Therapien & Angebote



Die von mir angebotenen Therapien:

Systemische Familienaufstellungen

Ahnenaufstellungen, mütterliche Linie, väterliche Linie, 7 Generationen

Walking in your shoes (Aufstellungsformat)

Walking-in-your-shoes für Tiere

Seelenreisenmedizin & Schamanische Heilrituale

Reiki/Energiearbeit, Einweihungen 1 + 2

Sterbebegleitung

Kräuterspaziergänge
Hier können Sie einen Termin vereinbaren



Systemische Familienaufstellungen

„Ohne Wurzeln keine Flügel“
Berthold Ulsamer

Unsere Familie ist der Grund, in dem wir wurzeln.
In Zeiten, in denen alles möglich scheint, gibt es immer mehr  Menschen mit Depressionen und  Ängsten.
Die Flügel haben wir, aber die Wurzeln fehlen.

Familienaufstellungen sind ein Weg, unsere Wurzeln zu entdecken und sie von dem zu befreien, was ihnen schadet und sie schwächt.
So kann die Kraft von den Wurzeln in die Flügel strömen.

Dagmar Kone„Wenn die Familie auf diese Weise in Ordnung gebracht ist, kann der einzelne aus der Familie hinausgehen.
Dann spürt er die Kraft der Familie im Rücken.
Erst wenn die Bindung an die Familie anerkannt ist und die Verantwortung klar gesehen und verteilt wird, fühlt sich der einzelne entlastet und kann seinem Eigenen, Besonderem nachgehen, ohne dass ihn das Frühere belastet und einholt.“ 
Bert Hellinger

„Unsere Familie …“
Diese zwei Wörter lösen häufig heftige Gefühlsreaktionen aus.
Für einige von uns sind sie verbunden mit Liebe, Nähe, Geborgenheit und Unterstützung, für andere mit Wut, Enttäuschung, Abstand und Hass.

Die Familie, in die wir hineingeboren werden, beeinflusst unser Leben.
Wie weit dieser Einfluss tatsächlich reicht und welche Bereiche unseres Lebens davon betroffen sind, ist uns kaum bewusst.
Wir sind mit unserer Familie nicht nur tief verbunden, sondern oftmals auch mit den Schicksalen einzelner Familienmitglieder verstrickt.

Wir nehmen diese Verstrickungen meist als sich wiederholende Lebens- und Verhaltensmuster wahr.
Diese äußern sich als uns belastende Gefühle und Verhaltensweisen, die uns entgegen unserem Willen und Verstand an einem glücklichen und erfüllten Leben hindern.
Was uns da blockiert, ist oft die Macht des Systems.

Beim systemischem Familienstellen wird die Familie als ein System betrachtet, aus dem man sich nicht einfach ausklinken kann.
Das Familiensystem folgt eigenen Gesetzmäßigkeiten und nimmt uns in die Pflicht.

Gab es in der Familiengeschichte dramatische Ereignisse oder Schicksale, nicht geachtete oder ausgestoßene Personen, Geheimnisse oder ist etwas Schlimmes geschehen, so wirken diese Geschehnisse über Generationen hinweg nach.

Dadurch ist die Ordnung im Familiensystem gestört und nachfolgende Familienmitglieder müssen – scheinbar ohne Grund – zum Ausgleich in ihrem gegenwärtigen Leben „leiden“.
Die hier wirkende Bindungskraft ist unschuldige, bedingungslose Liebe.

Die Macht des Systems bringt uns dazu, Gefühle zu haben, die nicht unsere eigenen sind, fremde Schicksale nachzuleben oder aus Liebe und Treue zu einem Familienmitglied auf unser eigenes Glück zu verzichten.
Wir können uns nicht dagegen wehren, denn wir sind uns dessen nicht bewusst.

Solche Verstrickungen äußern sich z.B. in körperlichen, psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen, in Ängsten, Süchten, partnerschaftlichen Problemen, beruflichen und finanziellen Schwierigkeiten, Misserfolgen und anderen Symptomen.

Systemische Aufstellungen ermöglichen es, diese unbewussten Hintergründe und Ursachen des gegenwärtigen Lebensthemas aufzudecken und bewusst zu machen.
Unsichtbare Bindungen und schicksalhafte Verstrickungen werden nachvollziehbar, Lösungen und nachhaltige Veränderungen, die uns befreien und mit dem versöhnen, was wir sind und woher wir kommen, werden möglich.
Familienaufstellungen sind tiefe Seelenarbeit und wirken im Inneren des Menschen. Indem das innere Bild in uns geheilt wird, heilt auch die Situation im Außen.
Familienaufstellungen sind ein machtvolles Instrument für die eigene Entwicklung. Sie bereichern, vertiefen und erweitern unsere Sicht- und Lebensweise.
Verloren geglaubte Handlungsfähigkeit wird zurück gewonnen, scheinbar unlösbare Schwierigkeiten werden bewältigt und dauerhafte Konflikte zwischen Familienmitgliedern beigelegt.
Der Schritt in ein freies und erfülltes Leben wird möglich.

Dagmar KoneWie wird eine  Aufstellung durchgeführt?
Im Rahmen einer Familienaufstellung seine Familie aufstellen heißt, die Mitglieder der Familie durch Stellvertreter in einem Raum aufzustellen.
Wie die Stellvertreter schließlich zueinander stehen, was sie in ihrer Position empfinden, welche Nähe oder Distanz zwischen ihnen ist, deutet bereits an, wie es um die unterschwelligen Beziehungen in der Familie steht.
Die Familienaufstellung bildet auf einen Blick das ganze Familiensystem und die verborgenen Verstrickungen zwischen seinen Mitgliedern ab.
Schon das erste Bild einer Familienaufstellung zeigt also meist schon, wo der Hintergrund des Problems liegt.

Aber das Aufstellungsbild entwickelt auch eine eigene Dynamik, die Dynamik des aufgestellten Systems.
Denn die Stellvertreter in ihrer jeweiligen Position und Rolle in der Aufstellung, bekommen Zugang zu Empfindungen und Gefühlen der Personen, die sie darstellen, und sie drücken diese Gefühle aus; sie reproduzieren die für die Familie typischen problematischen Muster.
So wird sichtbar, gegen welche Systemregeln in einer Familie verstoßen wird, und worin eine gute Lösung für die Familienaufstellung besteht.

Im Verlauf der Familienaufstellung werden die Beziehungen im System korrigiert:
– Ausgeschlossene oder vergessene Familienmitglieder erhalten den ihnen zustehenden Platz in der Familie
– Übernommene Gefühle und Aufträge werden dahin zurück gegeben, wohin sie gehören
– Tote werden verabschiedet, Ahnen geehrt
– Zuständigkeiten zwischen Eltern und Kindern werden geklärt.

So wird das ursprüngliche Bild einer Familienaufstellung allmählich umgestellt und verändert und wandelt sich in diesem Prozess von einem Problem- in ein Lösungsbild, das den systemischen Regeln von Zugehörigkeit, Ordnung und dem Ausgleich von Geben und Nehmen entspricht.

In den meisten Fällen genügt einem Aufstellenden das innere Erleben in der Aufstellung, um sein Problem zu lösen; reales Handeln ist selten nötig.
Auf einer tiefen, seelischen Ebene bringt eine Aufstellung Entlastung und eröffnet neue Möglichkeiten und Freiheiten. Zurück zur Auswahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren


Walking in your shoes…Dagmar Kone
In deinen Schuhen gehen

Eine andere  Art des Aufstellens.
„Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gegangen bist“
….sagt schon eine alte indianische Redensart.
Das Gehen in deinen Schuhen ist eine wunderbare Art um tief in die Seele zu schauen und den Problemen auf den Grund zu gehen.

Zurück zur Auswahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren

Walking-in-your-shoes für Tiere

Und auch für unsere liebsten Gefährten, unsere Haustiere ist der „Walk“ eine gute Gelegenheit, zu schauen, ob es unserem Tier gut geht oder es in Zeiten von Krankheit oder Neubeginnen zu begleiten. Wir schauen, was braucht mein Haustier, was kann ich für es tun?

Eine gute Kommunikation zwischen Mensch und Tier kann stattfinden.

Aber auch der Weg des Abschieds kann wesentlich leichter sein, wenn wir wissen, was unser kleiner oder großer Freund möchte.

Gehen wir also in seinen Schuhen und erleichtern ihm und uns das Leben.

Eine kleine wahre Geschichte aus eigener Erfahrung

Ich habe zwei neue Hühner bekommen, Sperber, dunkel mit hellen Flecken. Ich habe sie einige Zeit separiert, damit sich alle kennenlernen konnten und habe sie dann zusammen gelassen. Die anderen Hühner haben sich auf die beiden gestürzt und ich habe sie wieder getrennt…….. und einen Walk gemacht.

Ergebnis: die anderen Hühner dachten, die beiden tragen (auf ihren Federn) das Fressen weg. (Die hellen Flecken) Nachdem ich den Hühnern die verschiedenen Federn und Farben erklärt hatte und sie nun wußten, das ihre Annahme falsch war, konnte ich die Hühner am nächsten Tag ohne Probleme zusammen lassen…..So einfach kann es sein. Ich von mir aus, wäre auf diesen Gedanken nie gekommen…..

Meine Sperber – Hühner

Ahnenaufstellung

  • Väterliche und mütterliche Linie aufstellen mit bis zu 5 Generationen zurück
  • Ahnenaufstellung mit 7 Generationen… NEU

Viele Dinge, die uns heute belasten, haben wir von unseren Vorfahren übernommen.

Durch die Ahnenaufstellung können wir unsere Wurzeln klären und stärken. Wir können Versöhnung mit unserer Vergangenheit und all den Ahnen und Ahninnen herbeiführen und wir können die Stärken unserer Ahnen für uns nutzen.

Die Ahnenaufstellung mit 7 Generationen kann in der Online-Gruppe erfahren werden oder auch in Online-Einzelarbeit und auch in Einzelarbeit in Präsenz.



Reiki

Dagmar KoneReiki ist eine uralte Heilmethode, bei der durch sanftes Auflegen der Hände Energie übertragen wird.
Reiki wurde schon vor über 2500 Jahren in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt und wurde im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem christlichen Mönch aus Japan wiederentdeckt.
Das japanische Wort „rei“ bedeutet universelle Energie, „ki“ bedeutet die persönliche Lebensenergie.
Rei-ki bezeichnet also das Zusammenfließen der universellen Energie mit der persönlichen Lebensenergie.

Der Reiki – Gebende gibt keine eigene Energie ab, sondern stellt die Energie als Kanal nur zur Verfügung.
Reiki-Energie durchdringt alle uns bekannten Materialien, wie Kleidung, Gips-Verbände, Bandagen, Holz, Metalle und Beton.
Reiki dient zur Aufrechterhaltung der Gesundheit und lässt sich täglich und in jeder Lebenslage anwenden.

Es dient dazu, das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen.
Reiki kann zu mehr Ruhe, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit verhelfen, Reiki kann Verspannungen und Blockaden auf allen Ebenen lösen.

– Reiki kann nicht missbraucht werden
– Reiki passt sich dem natürlichen Bedarf des Empfängers an
– Reiki wirkt immer auf der Ursachen – Ebene
– Reiki wirkt auf allen Ebenen des Seins
– Der Empfänger muss nicht an Reiki glauben
– Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte
– Reiki fördert die Weiterentwicklung unserer geistig-spirituellen Fähigkeiten
– Reiki lässt uns unsere ureigensten Talente und Begabungen zugänglicher werden.

Reiki wird durch Einweihungen von einem Reiki-Meister & Lehrer übertragen.
Jeder Mensch kann Kanal für die universelle Energie werden.
Alle Menschen werden mit dieser universellen Lebensenergie geboren.
Im Laufe des Lebens schließen sich die Kanäle bei den meisten Menschen immer weiter.
Während einer Einweihung werden diese Kanäle wieder geöffnet und bleiben dann ein Leben lang geöffnet. Zurück zur Auswahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren


Sterbe- und Trauerbegleitung

Sterben ist in Deutschland nach wie vor ein Tabuthema.
Dabei verdrängt die Tabuisierung den Weg zur Frage, wie einem Menschen bis zum letzten Tag ein ihm angemessenes Leben und ein würdevolles Sterben ermöglicht werden kann.
Sterben wird als Teil unseres Lebens häufig ausgeblendet.
Wir erleben die Sterbesituation von Angehörigen und anderen Menschen kaum noch, denn Sterben findet überwiegend nicht zu Hause im Umfeld der Familie und Nachbarschaft statt, sondern in Institutionen.
Dies erleichtert es uns, Themen wie Leiden und Schmerz der Sterbenden nicht offen aufzugreifen.
Wir umgehen damit auch Fragen, inwieweit in diesen Lebensabschnitten der Wunsch der Betroffenen nach persönlicher Zuwendung und fürsorglicher Begleitung besteht.Dagmar Kone

Es ist kein Werk der Barmherzigkeit größer, als das, dem kranken Menschen in seinen letzten Nöten geistig und sein Heil betreffend geholfen wird, heißt es in einem spätmittelalterlichen Buch über heilsames Sterben.

Über viele Jahrhunderte hat es zu den selbstverständlichen Pflichten der christlichen Gemeinde gehört, ihre Sterbenden auf dem letzten Weg zu begleiten.
Ein reiches Brauchtum gab den Angehörigen, Nachbarn, Freunden und der ganzen Gemeinde Verhaltenssicherheit und geistliche Orientierung.
Die Kirche spielt heute eine ganz andere Rolle in unserem Leben und viele der damaligen Verhaltenssicherheiten sind verloren gegangen.

Deshalb müssen wir für uns neue Wege für unser Sterben, aber auch für die Trauernden finden und dabei möchte ich Sie unterstützen und Ihnen zur Seite stehen. Zurück zur Auswahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren


Seelenreisenmedizin & Schamanische Heilrituale

Schon seit vielen Jahren begleiten mich schamanische Heil – Rituale durch mein Leben.
Durch die Neoschamanische Ausbildung bei Andreas Krüger in Berlin und Fortbildungen bei Paul Uccusic, The Foundation for Shamanic Studies und Paul Moore, dem indianischen Schamanen und durch Mutter Natur, hat sich meine schamanische Arbeit erweitert.
Denn schamanisch zu arbeiten heißt nicht, besonders viele Techniken zu beherrschen, sondern ist eine innere Haltung und das Spüren der Natur und ihrer Gesetzte.

In den Seelenreisen  nehmen wir Kontakt zu unseren Krafttieren, Geisthelfern, Heilern, Führern oder Lehrern auf.
Es kommt zum Austausch von wichtigen Informationen, zur Erweiterung unseres inneren Reichtums. Unsere Seele wird größer, freier und heiler.
Mit jedem neuen Helfer, ob tierisch, geistig, ob Engel, innerer Krieger, oder innerer Heiler, vergrößern sich unsere Ressourcen, unser Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Dagmar KoneIch arbeite mit den folgenden Heil – Ritualen:
Arbeit mit Trommel und Rassel
– Schamanische Seelenreisen
Die Arbeit mit Krafttieren und Geisthelfern
Seelenrückholungen (Das sind Seelenanteile, die durch ein Trauma zum jetzigen Zeitpunkt nicht verfügbar sind, aber nur eine ganze Seele kann auch heil werden)
Rückführung erdgebundener Seelen (Verstorbene)
Fremdenergien entfernen
Lösen von Flüchen und Gelübden
– Magisches operieren

Seelenverträge lösen
Schamanische Aufstellungen
– Heilliedarbeit
– Heilstromarbeit
– Zeitlinienarbeit
– Potenzial -Orakel
– Ungebetenen tierischen Gästen ein neues Zuhause zuweisen. Zurück zur Auswahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren